Hintergrundinformation:

Am Samstag, den 4.12.2021 trat eine überarbeitete Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in Kraft. Diese rückt die Situation in den Krankenhäusern in den Fokus und differenziert zwischen drei Corona-Stufen. Während es in der Basisstufe bei den bisherigen Regelungen bleibt, sehen die Warn- und Alarmstufe auch für den Sport im Freien deutlich strengere Regelungen für nicht-immunisierte Personen vor.

  • Basisstufe (diese gilt im Moment): keine Einschränkungen für den Sport im Freien sowie Besucher*innen, 3G-Regelung mit Schnelltest für geschlossene Räume (z.B. Kabine).
  • Warnstufe: 3G-Regelung mit Schnelltest für Sport im Freien sowie Besucher*innen, 3G-Regelung mit PCR-Test für geschlossene Räume.
  • Alarmstufe: Teilnahme und Zutritt nur mit 2G-Nachweis (genesen oder geimpft)
  • Alarmstufe II: 2G-Regelung für Sport im Freien sowie Besucher*innen, 2G-Plus-Regelung für geschlossene Räume.

Maßgeblich ist die Situation in den Krankenhäusern, genauer die Anzahl der COVID-19-Patient*innen auf den Intensivstationen (AIB) sowie die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz. Diese beziffert, wie viele Personen je 100.000 Einwohner aufgrund von COVID-19 innerhalb von sieben Tagen stationär zur Behandlung aufgenommen wurden. Dabei gelten die folgenden Grenzen:

  • Die Warnstufe tritt in Kraft, wenn die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz den Wert 1,5 erreicht oder 250 COVID-19-Patient*innen die Intensivstationen belegen.
  • Die Alarmstufe wird ausgerufen, wenn die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz den Wert 3,0 erreicht oder 390 COVID-19-Patient*innen die Intensivstationen belegen.
  • Die Alarmstufe II wird ausgerufen, wenn die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz den Wert 6,0 erreicht oder 450 mit COVID-19-Patient*innen die Intensivstationen belegen.

Dabei gelten die vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg veröffentlichten Zahlen und Bekanntmachungen. 

Seit Samstag, 11.12.2021 befindet sich der Landkreis Wladshut in der Alarmstufe II

Hygienekonzept:


  • 2G = geimpft oder genesen
    Schüler*innen bis 17 Jahre sind aktuell noch im Hinblick auf die Sportausübung im Freien von der 2G und in geschlossenen Räumen und die Nutzung von Kabinen ausserhalb der Ferien von der Nachweisplicht ausgenommen und müssen lediglich einen Schülerausweis o.ä. vorlegen. 
  • 2G+ = geimpft oder genesen und getestet (Antigen-Schnelltest oder PCR-Test)
    Personen mit einer Booster-Impfung sind von der Testpflicht bei der 2G+ Regelung ausgenommen.    Dies gilt auch für Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als 3 Monate vergangen sind, sowie für Genesene, deren Infektion nachweislich maximal 3 Monate zurückliegt.
  • 3G = geimpft, genesen oder getestet (Antigen- oder PCR-Test)
  • 3G+ = geimpft, genesen oder getestet (PCR-Test) /

Besonderheiten Hallentraining:

Vor und nach jedem Hallentraining ist die Halle für mindestens 10 Minuten durch öffnen der Fenster zu lüften.

Kontaktnachverfolgung:

Für die Kontaktdatenerfassung bitten wir wenn möglich die Luca App zu verwenden.

Ansonsten die Kontaktdatenformulare die Ausliegen.

Für unser Mannschaftstraining werden Teilnehmerlisten geführt!

Bestätigung zum 3-G Nachweis für Gastmannschaften

Hier können sich unsere Gastmannschaften die Nötige 3-G Bestätigung downloaden.

Bitte bringt den ausgefüllten Nachweis zum Spiel bei uns mit und übergebt ihn bei eintreffen vor Ort einem unsere Verantwortlichen! Vielen Dank!



Konversation wird geladen